Autor Thema: Moringaard 19.1 und 19.2  (Gelesen 12395 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Aslana

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 98
  • Priesterin der Thyria in Battiwa
    • Profil anzeigen
    • Battiwa-Forum
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #15 am: Mittwoch, 24.04.2019, 19:58:48 »
Antwort von Baro im Equi-Forum:
-----
Zusammenrücken klingt gut.
Dann kümmern wir uns mit einem kleinen Gruppe eher um die Spezial Aufgaben 😉

Ich denke es wäre schön gemeinsam zu essen daher würde ich mich freuen bei der Teilverpflegung dabei zu sein. Ich kann ja für zwischendurch mal was anders mitbringen wenn mir Linsensuppe zu viel wird. 😉
-----

@Axel
Geht es, dass mehr Leute mitessen, oder ist Dir das nicht recht?
"Was ein Gegner von Dir hält, ist zweitrangig. Hauptsache, er überschätzt sich."
(Aus Weisheiten Thyrias)

Offline Morkai

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #16 am: Mittwoch, 24.04.2019, 21:35:53 »
Hallo Allerseits,
sorry, dass ich mich erst jetzt melde, aber über E-Mail mitlesen hat den Nachteil, dass man informiert ist, aber vergisst zu antworten. :-)
Also ich werde meine Feuerschale mit dem Grill einpacken. So können Alianne und Rufus ihren Grill bzw. Feuerschale zuhause lassen.
Für den ersten oder auch zweiten Abend kann sich jeder Grillgut mitnehmen und dann auf den Grill werfen. Wenn alle Ihre Kohlen einpacken, sollten wir genug haben.
Ich werde zusätzlich den großen Topf und Lebensmittel für eine sehr große Portion Linsensuppe einpacken. Da kann dann jeder mitessen der möchte. Und sollte diese aufgebraucht sein, schlage ich vor, dass jeder auch ein wenig Gemüse oder Dosenwürstchen mitbringt und dann machen wir anschliessend einen ewigen Eintopf. Sprich ich mache Brühe, Kartoffeln und Möhren als Grundlage und dann kann jeder an Gemüse oder Würstchen reinwerfen, was er spenden möchte. (Wobei ich mir ein Vetorecht vorbehalte. :)) Damit haben wir pro Tag eine warme Mahlzeit und für die restliche Tagesverpflegung sorgt jeder selbst, wobei man da ja auch tauschen kann. :-)

Feuerholz bringe ich auch mit, denn die letzten Male war das Holz vor Ort einfach nur großer Mist.

Ich freue mich auf Euch und das Spiel mit Euch. Und wenn wir dieses Mal eine kleine Gruppe werden, um so besser. :-)
Viele Grüße
Axel
Der Staub unserer Feinde wird der Mörtel unserer Tempel!

Offline Aslana

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 98
  • Priesterin der Thyria in Battiwa
    • Profil anzeigen
    • Battiwa-Forum
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #17 am: Samstag, 27.04.2019, 20:33:36 »
Ich bringe schon mal zwei dicke Stangen Lauch und eine Handvoll Mohrrüben mit. Was sonst noch, erfahre ich Dienstag Mittag.

Was für Zutaten brauchst Du denn, Axel?

Hartgekochte Eier bringe ich auch mit, 20 Stück.

EDIT: Weitere Lebensmittel ergänzt
« Letzte Änderung: Montag, 29.04.2019, 23:33:30 von Aslana »
"Was ein Gegner von Dir hält, ist zweitrangig. Hauptsache, er überschätzt sich."
(Aus Weisheiten Thyrias)

Offline Rufus

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #18 am: Montag, 29.04.2019, 11:51:56 »
Gaaanz wichtig!!! Warme Sachen einpacken! Es soll echt mal richtig kalt werden. Um den Gefrierpunkt und das auch noch mit Niederschlag (nicht übermäßig aber etwas). Ich will zwar warmes Wetter aber wie immer kümmert sich mal wieder niemand darum was ich will  :mecker: :Dgreen:
"Was meinst du mit... das können wir nicht machen?"

Offline Wenzel

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #19 am: Freitag, 30.08.2019, 10:57:29 »
Wer kommt denn jetzt alles zum Herbst-Moringaard? ich komme, aber wahrscheinlich erst ab Freitag, das klärt sich noch.
Erst treten die Menschen in Dein Leben - und dann treten sie in Deinen Hintern. (Therese Giehse, dt. Schauspielerin)

Offline Eileen

  • DRACHENORDEN
  • Altehrwürdiger
  • ****
  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #20 am: Sonntag, 01.09.2019, 19:40:27 »
Im Moment siueht es so aus, als würden auf dieses Herbst Moringaard nur Daniel und Axel gehen können. Ihr müsst wissen, ob ihr das wollt.
"Ragna, geh mal einen Schritt beiseite - ewig stehst Du im Licht!"

Offline Dalia

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #21 am: Montag, 23.09.2019, 21:59:19 »
Daniel, wenn du magst kannst mit in mein Zelt, das reicht locker für 2 Personen. Außerdem hat Konrad (Krieger aus Lodrien) gefragt ob wir bei ihnen mit Lagern wollen (er und der Alchemist Trevor) die waren immer auf der andren Straßenseite.
Wenn sonst wirklich keiner kommt würde sich das ja anbieten ;)

nen kleinen Tisch und Stuhl kann ich mit bringen, wenn benötigt auch ne Feuerschale mit Grill (würde sich evtl erledigen wenn wir bei den andren Lagern die haben auch immer dabei) Wasserkanister hätte ich auch. Brauchen wir sonst noch was?

Offline Wenzel

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #22 am: Montag, 30.09.2019, 10:34:39 »
Leider ist es seit heute morgen fraglich, ob ich überhaupt hin kann...
Erst treten die Menschen in Dein Leben - und dann treten sie in Deinen Hintern. (Therese Giehse, dt. Schauspielerin)

Offline Morkai

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #23 am: Montag, 30.09.2019, 10:51:54 »
Oh, ich hoffe „nur“ beruflich? Und nichts ernstes?
Der Staub unserer Feinde wird der Mörtel unserer Tempel!

Offline Dalia

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #24 am: Montag, 30.09.2019, 17:16:28 »
Oje, dann hoffe ich das es nix schlimmes ist!

Offline Eileen

  • DRACHENORDEN
  • Altehrwürdiger
  • ****
  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #25 am: Dienstag, 01.10.2019, 17:03:59 »
Leider ist es seit heute morgen fraglich, ob ich überhaupt hin kann...

Geht es dir gut, Daniel? Wenn ich sowas lese frage ich mich unweigerlich, ob deine Gesundheit dir ein Bein gestellt hat.  :(
"Ragna, geh mal einen Schritt beiseite - ewig stehst Du im Licht!"

Offline Wenzel

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #26 am: Mittwoch, 02.10.2019, 22:36:06 »
Vielen Dank, gesundheitlich ist alles OK, ich könnte frühestens Freitagabend da sein und müßte Samstagmorgen wieder los, um gegen zwei wieder hier im Ort zu sein, da muß ich auf eine Beerdigung. Es ist niemand ganz enges, aber es ist wichtig, daß ich da bin. Deshalb kann ich leider nicht fahren. Ich habe erst am Montagmorgen den Termin erfahren und lange mit mir gerungen, aber das geht vor.

Glaubt mir, es ärgert mich richtig, gerade nach den letzten beiden Cons, da hatte ich überdurchschnittlich viel Spaß mit dem Charakter und habe dementsprechend richtig viel Lust.
« Letzte Änderung: Mittwoch, 02.10.2019, 22:39:34 von Wenzel »
Erst treten die Menschen in Dein Leben - und dann treten sie in Deinen Hintern. (Therese Giehse, dt. Schauspielerin)

Offline Dalia

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #27 am: Sonntag, 06.10.2019, 20:16:53 »
Moringaard war schön, ihr habt gefehlt, und Dalia wird wohl einen Brief schreiben um euch zu informieren was geschehen ist.

Zuhause zu sein hat was für sich^^ und ich konnte mehr Klerus Zeug üben auf der con nachdem ich dank meinem verknacksten Fuß nicht mehr voll ins Kampfgeschehen bin. War auch gut^^

Offline Dalia

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #28 am: Samstag, 19.10.2019, 17:02:52 »
Was mir noch eingefallen ist: sollte der Drachenprinz und seine Begleiterin irgendeine Andeutung machen.. Die haben mit OT gesteckt das sie MICH für den Drachenorden halten... dabei hatte ich ihnen letztes Jahr noch gesagt das ich nur mit euch befreundet bin ^^ Da hat der Elf nicht richtig zugehört...

Der Bote musste einen weiten Weg zurücklegen...



Zitat von: Brief
An den Drachenorden,
mit der Bitte dieses schreiben an einen der folgenden weiter zu leiten:
Elayne, Ilaine, Wenzel, Morkai, Liam, Ontario, Voltan und sofern mir weitere einfallen sind so mögen sie mir vergeben und von Ihren Kameraden informiert werden..

Werte Freunde,
da es Euch leider nicht möglich war in die untoten Lande nach Moringaard zu reisen will ich euch über die Geschehnisse soweit ich vermag berichten.

Zuerst einmal gerieten wir auf dem Weg ins Ratslager an einige Orks die sich Uruks nannten damit brüsteten auf dem Weg unter anderem Kinder abgeschlachtet zu haben. Kaum ein Wunder also das sich immerhin fast alle anwesenden gern an den Befehl des bahianischen Reiches hielten sämtliche Orks als Feinde an zu sehen. Nur eine Gruppe von Nordmännern soweit ich das zu beurteilen vermag befand das sie keinen Ork von sich aus angreifen würden. Glücklicherweise gab das keinen weiteren Streit innerhalb das Lagers. Wir waren wieder im selben Ratslager und auch dieses Mal kam Lady Viltalia zu uns und kündigte an einen der Maschinisten die unter dem Berg überlebt haben zu uns zu senden. Die Maschinen mit der wir zuletzt die Nekropole geblendet hatten wie auch die Säule auf der Erhöhung am Rande des Lagers sind mit diesem Ort unter dem Berg verbunden und ab und an erhielten wir so, ohne von ihnen zu wissen, Hilfe von den Menschen dort. Tatsächlich gab es eine Maschinen mit der wir die Nekropole abschießen konnte – ich verschone Euch mit den Diskussionen darüber was geschehen könnte wenn... - die zwar defekt war aber uns eine Möglichkeit gab zu handeln anstatt zu warten, denn die Nekropole war über uns.
Die Ratslagerleitung ging an Scht, die Echse, was uns wegen Ihrer Andersartigkeit vom Maschinisten angerechnet wurde der selbst etwas anders ist. Eines seiner Augen ist durch eine Maschine ersetzt oder verdeckt gewesen. Ich habe ebenfalls am Lager teilgenommen und ein Inquisitor wurde als Richter gewählt. Abgesehen von zwei Kommandanten ohne irgendwelche Adjutanten, Bannerträger oder sonstiges blieben die Posten unbesetzt. Im Kriegslager waren natürlich der Graf von Wasserstein und der Drachenprinz, wer sonst noch mitgewirkt hatte ist mir allerdings unbekannt.
Es waren viele neue Gesichter da, unter anderem ein paar Leute einer Marine deren Schiff von Untoten angegriffen wurde. Sie wollten helfen so lange das Schiff im Hafen lag und repariert wurde. Ein Glück für uns, denn sie hatten eine Maschinistin dabei welche die Kanone für die Zerstörung der Nekropole reparieren konnte. Der Doktor Eisenhut war in diesem Feldzug nicht dabei um sich darum zu kümmern.
Es gelang also Teile der Nekropole herunter zu schießen, woraufhin sich 'der Ewige' als Teil des Mor'tazz zeigte und wir mussten ihn besiegen. Es gab ein paar die von einem Portal eingesogen und in einen Raum auf der Nekropole gelandet sind. Durch die Gabe von Blut kamen sie zurück – das war die Bedingung um den Raum verlassen zu können. Es wurde herausgefunden dass Mor'tazz in neun Teile gesplittet war und er die Nekropole. Das abschießen selbiger war also gewissermaßen den Sieg über ihn. Mit Schießpulver und dem entziehen von klerikaler und magischer Kraft als weiteres Schießpulver wurde so die Nekropole unter Dauerfeuer vom Himmel geholt und es gelang uns Mor'tazz und seine Untoten zu besiegen.
Auch das dunkel brennende Weltenfeuer konnte mit Hilfe eines Wasserelementares gelöscht werden, genaueres weiß ich nicht. Durch diesen Elementar auch wissen wir nun auch wie sich die Schiffe der Untoten im Meer bewegen.
Doch glaubt nicht damit wäre alles gut. In dem bereits erwähnten Raum fand man eine Karte in dem das Reich Mor'tazz nur ein kleines war im Vergleich zu dem der anderen Hexerkönige. Doch es kommt noch schlimmer. Die kleine Lasara war inzwischen nicht mehr bei den Untoten sondern durfte zu ihrer Mutter und als Lady Vitalia uns für unsren Sieg gratulierte bat das Kind sie darum zu  Mor'tazz gebracht zu werden. Es konnte nicht anders kommen: Lasara sieht Mor'tazz als ihren Vater an und hat seine Nachfolge angetreten. Nun ist sie nicht mehr im Körper eines Kleinkindes gefangen sondern tritt uns als Frau gegenüber.
Auch die Knochenmühle und damit der Brockenbrenner sind noch weiter ein Problem das es zu lösen gilt. Dieser hat ein paar Mehlgestalten als Angreifer auf unser Lager geschickt und entführt Bauern und deren Familien welche versuchen sich an zu siedeln.
Desweitern haben die Untoten einen Weg gefunden den Weg für die Seelen zur Made zu blockieren und für sich abzuholen. Fürs ersten konnte ich den Weg ausbennen. Vielleicht sollte man sich den nächsten Schrein direkt ansehen ob auch dort die Magie der Untoten den Weg versperrt.

Ich hoffe sehr Ihr habt einen Überblick erhalten, sollten noch Fragen offen sein oder Ihr Details wünschen so zögert nicht zu fragen.

Um noch ein paar Worte zu schreiben muss ich sagen die Kommandanten hätten wir uns sparen können. Wenn weder ein Liam noch ein Johann da sind die die Reihen befehlen dann geht eben jeder zu dem Kampf den er gerade mit bekommt. Vor allem Ihr und die Sigmariten wurden schmerzlich vermisst wie ich das ein oder andre mal im Lager gehört habe. Abgesehen von den Befehlen Johanns den ich sonst nicht kenne muss ich mich unbedingt beim Drachenorden anschließen, wobei ich dies auf unser gesamtes Lager ausweiten möchte. Sofern Aslana, Rufus oder ein anderer unserer Verbündeten ebenfalls Interesse haben so lasst ihnen gerne alles zukommen was ihr von mir erfahren habt. Es würde mich sehr freuen Euch bald wieder zu sehen.


Hochachtungsvoll

Mutter Dalia von Silberau
Priesterin des Ordens der Göttlich Flamme auf dem Weg des Beriga
geschrieben im 10 Mond 1019 im Tempel Drachenschwinge

« Letzte Änderung: Samstag, 19.10.2019, 17:15:15 von Dalia »

Offline Eileen

  • DRACHENORDEN
  • Altehrwürdiger
  • ****
  • Beiträge: 1.023
    • Profil anzeigen
Re: Moringaard 19.1 und 19.2
« Antwort #29 am: Sonntag, 20.10.2019, 01:54:54 »
Tausend Dank für den tollen IT Bericht!  :-* :-* :-*
"Ragna, geh mal einen Schritt beiseite - ewig stehst Du im Licht!"