Autor Thema: Ein Bote für Raurik  (Gelesen 7353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Halima

  • DO-Homie
  • Novize
  • ****
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Ein Bote für Raurik
« am: Donnerstag, 23.08.2007, 20:56:38 »
Ein Bote wartet geduldig auf eine Antwort...
Er wurde mit einem Becher Wein und einem Teller dampfender Suppe versorgt und ist froh einen Moment in Ruhe sitzen zu können.
Die Schiffsreise von Ennorath aus, war anstrengend und auch  der weitere Weg über Land hat an seinen Kräften gezehrt.
Aber nun hat er an ein Mitglied des Drachenordens die versiegelte Nachricht an Raurik übergeben.
Man hat ihm aufgetragen auf Antwort zu warten.
Bei einem warmen Platz in der Nähe des Herdfeuer fällt ihm das nicht schwer und nachdem er sein Mahl beendet hat, fallen ihm recht schnell die Augen zu.....



Wunden sind erst dann richtig verheilt, wenn der Verband aufgerollt dem Heiler zurück gebracht wurde!!

"Es stirbt sich als NSC einfach besser.."

Offline Morkai

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #1 am: Donnerstag, 23.08.2007, 23:29:43 »
Erschöpft läßt sich Morkai scheppernd neben dem Boten auf die Bank fallen.
"So ein M..! Ich hasse die Patroullien in die Sümpfe."
Ein Blick auf Morkais Rüstung verrät, das er offensichtlich ziemlich weit in den Sümpfen gewesen ist.
"Vier Tage Kampfpatroullie, und diese elendigen Skelette stecken auch an den unmöglichsten Plätzen."
Langsam streckt sich der Bote und laut gähnen streckt er seine Hand nach seinem Humpen.
Morkai nimmt den Humpen Bier von der Bedienung an, die inzwischen Morkais Vorlieben kennt.
"Zum Wohl, Ich sehe Ihr stammt aus Ennorath? Ich hoffe Ihr bringt keine schlechten Nachrichten von der Front?"
Damit nimmt Morkai einen tiefen Zug aus dem Humpen und schaut den Boten erwartungsvoll an.   
Der Staub unserer Feinde wird der Mörtel unserer Tempel!

Offline Halima

  • DO-Homie
  • Novize
  • ****
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #2 am: Freitag, 24.08.2007, 12:08:18 »
Der Bote schreckt hoch und eine feine Röte überzieht sein Gesicht. Verlegen, weil er eingeschlafen ist, schaut er den Krieger neben sich an. Dann verdüstert sich sein Blick.
"Nun.. Nachrichten von der Front kommen nur spärlich...... zu spärlich."
Er seufzt auf. Einen Moment scheint er mit seinen Gedanken weit weg zu sein. Dann straffen sich seine Schultern und sein Gesicht blickt wieder freundlicher.
"Ich habe eine Nachricht überbracht und warte nun auf Antwort. Vielleicht wird mich dann auch ein Krieger des Drachenorden begleiten. Das hat Halima zumindest gesagt. Aber es könnte auch sein, dass ich allein weiter reise um sie zu treffen und die Antwort zu überbringen..."
Wunden sind erst dann richtig verheilt, wenn der Verband aufgerollt dem Heiler zurück gebracht wurde!!

"Es stirbt sich als NSC einfach besser.."

Offline Morkai

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #3 am: Freitag, 24.08.2007, 20:33:28 »
"Halima? Ihr seid im Auftrag von Halima, der Heilerin unterwegs? Ich hoffe Ihr ist nichts passiert?"
Echte Besorgnis zeichnet sich auf dem gesicht von Morkai ab.
"Allerdings kann ich mir das nicht vorstellen. Halima ist besonnen und vorsichtig. Naja zumindest manchmal." Dabei beginnt Morkai zu grinsen, da er wohl gerade ein lustige Erinnerung hat.
"Welche Botschaft habt Ihr denn überbracht und vor allem an wen habt Ihr sie überbracht?"
 
Der Staub unserer Feinde wird der Mörtel unserer Tempel!

Offline Halima

  • DO-Homie
  • Novize
  • ****
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #4 am: Freitag, 24.08.2007, 23:15:39 »
"Ja, ich habe eine Nachricht von Halima, der Heilerin an der Skole Orden gebracht.. Als sie mir den versiegelten Umschlag übergab war sie wohl auf und dabei zu packen, da sie vor ihrer Abreise aus Ennorath noch Idrial Wolfsspur besuchen wollte, wie sie mir sagte."
Er nimmt einen Schluck von seinem Wein und fährt dann fort...
"Ich bin direkt hierher aufgebrochen und habe einem Eurer Brüder die Nachricht gegeben, mit der Bitte diese an Raurik weiter zu leiten... und nun warte ich auf die Antwort.."
Er schaut ein wenig verlegen, da ihm einfällt vielleicht zu viel erzählt zu haben..
Wunden sind erst dann richtig verheilt, wenn der Verband aufgerollt dem Heiler zurück gebracht wurde!!

"Es stirbt sich als NSC einfach besser.."

Offline Morkai

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #5 am: Freitag, 24.08.2007, 23:26:24 »
"An Raurik? Mmh, was möchte Halima denn von Raurik? Naja, ich vermute mal stark, das Ihr mir das nicht sagen werden oder könnt!" Dabei grinst Morkai den Boten an und prostet ihm zu.
"Habt Ihr Neuigkeiten von Idreal? Wie geht es ihr, ist das Kind schon da und wohlauf? Oder läuft Sie noch kugelrund herum und treibt Ihren Mann in den Wahnsinn?
Der Staub unserer Feinde wird der Mörtel unserer Tempel!

Offline Halima

  • DO-Homie
  • Novize
  • ****
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #6 am: Samstag, 25.08.2007, 10:11:20 »
Der Bote zuckt entschuldigend mit den Achseln "Ich kann euch nicht sagen, wie es Idrial geht, denn ich bin als Bote an der Skole Orden und dort hält sich Idrial nicht auf. Ich kann euch nur sagen, dass sie ihr Amt als Führerin der Wolfsgänger niedergelegt hat und sich auf ihren Landsitz zurück gezogen hat..."

Er winkt der Schankmaid und zeigt auf den Humpen von Morkai um ihr zu bedeuten, dass er auch ein Bier möchte.

"Ich werde mich noch um ein Nachtlager kümmern müssen, heute ist es zu spät um wieder auf den Weg zu machen" er schaut fragend zu Morkai "ist es möglich hier eine Unterkunft zu bekommen? Viel brauche ich nicht..." Er stubst mit seinem Fuß gegen einen Rucksack an dem eine Decke und befestigt ist um zu zeigen, dass er die wichtigsten Dinge bei sich trägt.
Wunden sind erst dann richtig verheilt, wenn der Verband aufgerollt dem Heiler zurück gebracht wurde!!

"Es stirbt sich als NSC einfach besser.."

Offline Ragna

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 294
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #7 am: Samstag, 25.08.2007, 10:26:19 »
Ragna seufzte leise und starrte auf das Buch vor ihr. Zum vierten Mal versuchte sie nun das Gebet des Kampfes endlich einmal ohne Stocken auswendig zu können. Aber seit Morkai nicht eben leise den Raum betreten hatte und seitdem auch nicht mehr aufhörte zu reden, war die Konzentration dahin. Nun ja, vielleicht war es auch nicht wirklich der richtige Ort um zu lernen, aber irgendwie mochte sie das: hier in der hintersten Ecke zu sitzen, wo man sie nicht gleich sah, wo sie in Ruhe für sich sein konnte...
Abermals seufzte sie und schaute zu dem Boten und Morkai. "Meine Güte, er ist echt ganz schön neugierig!" dachte sie. "Der arme Bote. Mir würds jedenfalls nicht einfallen, wenn jemand eine Nachricht für Liam brächte, den Boten auszuquetschen, was wohl dadrinne steht... schon dreist..." Ein leichtes Grinsen ging über ihr Gesicht. "Aber das ist halt Morkai..."

Offline Morkai

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #8 am: Samstag, 25.08.2007, 11:15:18 »
"Eine Unterkunft?" Morkai winkt ab und kann dabei ein breites Grinsen nicht unterdrücken.
"Das ist das kleinste Problem, ich glaube hier in der Imrikshammer oder generell im Orden ist noch nie ein Rechschaffender abgewiesen worden, der eine Unterkunft benötigt. Und glaubt mir", dabei beugt sich Morkai vertrauensvoll zum Boten:"Ihr werdet mit Sicherheit besser schlafen als in den meisten Herbergen. Die Imrikshammer ist zwar nicht für Ihre Bequemlichkeit bekannt wie die Viereinigkeit, aber Gästen bietet wir doch alles nötige, damit Sie sich hier wohlfühlen!" Nicht wenig Stolz schwingt in der Stimme von Morkai. "Wenn Ihr möchtet, werde ich mich persönlich darum kümmern, ich muss eh noch ein paar Dinge regeln, bevor ich ins Bett komme." Dabei schaut Morkai ein wenig mißbilligend auf den Zustand seiner Rüstung und Waffen, denen man den Sumpfaufenthalt und die dortigen Kämpfe deutlich ansieht.
Resignierend lehnt sich Morkai zurück und genießt die entspannte Körperhaltung, während er den Blick durch das Gewölbe schweifen läßt. Dabei bleibt sein Blick an Ragna hängen, die in einer hinteren Ecke sitzt. Vor Ihr auf dem Tisch sind vielerlei Schriftrollen in einem Durchaneinander verstreut und in der Hand hält sie das Handbuch für die Novizenausbildung wo Ragna mit verrunzelter Stirn angestrengt drin liest und ab und an die Augen schließt und die Lippen bewegt. "Typisch Ragna, fleissig bis zum Umfallen." denkt sich Morkai und unterdrückt mühsam einen kurzen Auflacher:"Hey Ragna, bei Kym-nark-mar, lass die Gedichte, auf dem Schlachtfeld prägt sich das viel besser ein und es ist eh zu spät zum Lernen. Komm und trink einen Humpen mit uns, denn," bedeutungsschwer schaut sich Morkai um," es ist eh Nacht und Du weißt was das heißt." Dann wirft Morkai lachend den Kopf zurück und bestellt bei der Schankmaid zwei Bier für Ragna und sich.     
Der Staub unserer Feinde wird der Mörtel unserer Tempel!

Offline Ragna

  • DRACHENORDEN
  • 3. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 294
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #9 am: Samstag, 25.08.2007, 11:37:43 »
Seufzend - und angesichts eines schönen Humpen Biers doch recht lustlos - schaut Ragna auf ihre Schriften. Ja... vielleicht hat der Bruder ja recht... plötzlich kann sie ein ausgedehntes Gähnen nicht unterdrücken. Ja, er hat wohl recht, genug gelernt für heute.
"Aber nur noch einen!" ruft sie grinsend zurück und packt ihre Sachen, um sich zu Morkai und dem Boten zu gesellen.
Beim näherkommen kann sie sich ein kurzes Kichern nicht verkneifen, als ihr Blick auf Morkais dreckstarrendes Äußeres fällt.
"Na, mal wieder ein Schlammbad genommen? Soll ja gut für die Haut sein..."

Offline Halima

  • DO-Homie
  • Novize
  • ****
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #10 am: Samstag, 25.08.2007, 12:46:59 »
Freundlich lächelt der Bote die Kriegerin an "Seid gegrüsst.."
Dann wendet er sich an Morkai "sagt mir nur an wen ich mich wegen eines Platzes für dich Nacht wenden muss.."
Wunden sind erst dann richtig verheilt, wenn der Verband aufgerollt dem Heiler zurück gebracht wurde!!

"Es stirbt sich als NSC einfach besser.."

Offline Raurik

  • DRACHENORDEN
  • 4. Weihe
  • ****
  • Beiträge: 636
    • Profil anzeigen
Re: Ein Bote für Raurik
« Antwort #11 am: Samstag, 25.08.2007, 16:57:34 »
"Was ist das hier für ein Geplapper? Die Novizen brauchen Ruhe hier um zu lernen!" Raurik schaut auf die ein wenig ärgerlich auf die wenig dienstbeflissenen Novizen unseres Ordens.
"Morkai, hast Du den schwur schon auswendig gelernt? Und wenn nein wieso nicht?" In Morkais gesicht erscheint dieser übliche Ausdruck der sagen will, warum nervt der mich jetzt damit.... Gleich mit der richtigen Antwort:"Weil er Dir Sicherheit gibt und immer hilft die richtigen Entscheidungen zu treffen, den Dienst der alten Drachen als Freude zu empfinden. Wie gern würde ich mit Dir tauschen und die Patroullie in den Totensümpefne machen, weil es eine Freude ist den Kampf im Sinne Zandragals aufzunehmen. Sein glühendes Feuer bei jedem Schlag im Herzen zu spüren. Das Brennen in den Muskeln anzunehmen, das von einem guten Kampf zeugt...." Morkai antwortet mit einem laut vernehmlichen "AYE!", sodass der Bote fast vor Schreck von seinem Sitz fällt.
Jetzt da er sich der ungeteilten Aufmerksamkeit seines Novizen sicher ist, wendet sich der Mentor an seinen Novizen:" ich habe mehrere Aufträge für Dich: Zum einen Schwur lernen zum anderen Im Rahmen deiner Ausbildung möchte ich Dir zwei Zeilen des Schwurs näher bringen: Sein Schwert verteidigt die Hilflosen und Sein Platz ist an der Seite der Seinen, die er verteidigt bis zum Letzten. Für die erste Zeile wirst Du Halima nach nach Zweibruk beim Lidaskog in das kleines Herzogtum Norgheim begleiten um sie vor dem Übel des Gefallenen und seiner Schergen zu beschützen. Ziel deines Auftrags ist, dass Halima am Leben bleibt und Du heil wieder zurück kommst, ich bin nämlich noch nicht fertig mit Dir. Danach wirst Du der Tempelweihe in Metz beiwohnen und, sofern es nötig ist den Teil Zandragals nach Absprache mit Vivianne übernehmen, ich empfehl Dir dafür die Gebete Zandragals zu verwenden. Such in deinen Schriften danach, wenn Du meinst nicht alle zu haben, dann komm noch einmal auf mich zu.
Desweiteren wirst Du dich auf den Reisen mir der Geschichte des Kor'ons auseinandersetzen Und mir danach die Fragen beantworten wie das Kor' on mit unserer Hierarchie in Imrikshammer zusammengeht und was Du aus dieser Geschichte für Dein Verhalten lernen kannst. Ausführung."
Raurik wendet sich an den Boten:"Ihr braucht ein Zimmer. Ihr bekommt eines. Ich geleite Euch direkt dort hin und stelle diese Beiden Novizen für Euch ab (deutet auf Ragnar und Morkai), falls Ihr Fragen habt. Ihr müsst verstehen, dass in dieser Feste Ordensfremde nicht überall hingehen dürfen ohne eine Begleitung zu haben. Es wäre freundlich von Euch, wenn ihr meinen Novizen Morkai mitnehmen würdet und zu Halima bringen würdet. Richtet ihr aus, dass sie sich ein wenig um ihn kümmern soll. und nun folgt mir!" raurik geleitet die Drei zu einem guten Zimmer in der Imrikshammer. Die beiden Novizen stellen sich links und rechts neben die Tür und nachdem Raurik weg ist können sie es nicht lassen ihr Gespräch weiter zu führen (Vorschlag: Feste Imrikshammer threat: vor der Tür)