Autor Thema: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.  (Gelesen 9950 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jacop de Lancy

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Hompage des Landes Drakara
Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« am: Montag, 02.07.2007, 15:35:03 »
Die Wolken des Sturms der über die Abtei Lichtenhain kam sind verzogen. Während die Sonne mit ihren wärmenden Strahlen die Nacht vertreibt erinnert nur noch Wenig an die Schlacht die vor wenigen Stunden hier tobte. Ein kräftiger doch angenehmer Wind weht über das Land und scheint den letzten Geruch des Todes zu vertreiben. Die meisten Streiter liegen noch erschöpft in Ihrem Lager und erholen sich von den Strapazen der Schlacht und der anschließenden Feier mit Freunden und Kampfgefährten. Am Rand des Kraters, den vor Jahrhunderten die beiden Drachen durch ihren Kampf in das Land rissen, steht alleine ein Mann. Seine Kleidung ist an vielen Stellen zerrissen und das Blut und der Dreck zeugen noch von den Ereignissen der letzten Tage. Schweigend steht er, auf einen Hammer gestützt, und blickt auf die Überreste der Drachen. Doch er weiß, das dieses friedliche Bild trügt. Vor seinem geistigen Auge sieht er noch immer die Seelen der beiden Drachen im Kampf verstrickt – in einen Kampf der nie zu enden scheint.

„Es muß enden!“ sagt er leise – und in seinem Herz spürt er wieder die Wut, den Schmerz und das Leid den dieser Kampf mit sich bringt und, für die meisten unmerkbar, in die Welt verströhmt. Langsam singt er auf ein Knie und greift nach dem Amulett um seinen Hals. Leise doch Kraftvoll sprechen seine Lippen ein Gebet während eine Träne sich aus einem Auge löst. Ruhig und entschlossen blickt er über die Szenerien die sich ihm zeigen. „Ich werde einen Weg finden – das schwöre ich!“
Wenn etwas seit tausenden von Jahren verschlossen ist dann hat es seinen Sinn! LASST ES DRINN!!
Meine Ehre sei mein Schild!

Offline Andra

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #1 am: Dienstag, 03.07.2007, 14:11:27 »
schon in den letzten Tagen hatte sie ihn oft dort stehen gesehen. Und sie kannte auch den Grund dafür.
sie blickte ihn einige Zeit von ihrem Zelt aus an, bevor sie zu ihm ging.
Die, die Garth ein Ei auf dem Kopf zerschlug... :angel:

Offline Jacop de Lancy

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Hompage des Landes Drakara
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #2 am: Dienstag, 03.07.2007, 14:53:58 »
Jacop richtet sich wieder auf und blickt kurz zu Andra, nickt ihr zu und blickt dann wieder über die Landschaft die immer mehr von der Sonner erhellt wird.

"Was zieht dich so früh hier her?"
Wenn etwas seit tausenden von Jahren verschlossen ist dann hat es seinen Sinn! LASST ES DRINN!!
Meine Ehre sei mein Schild!

Offline Andra

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #3 am: Dienstag, 03.07.2007, 17:04:24 »
"Wenn ich Euch sagen würde, ich kann Menschen nicht leiden sehen, würdet Ihr es mir sowieso nicht glauben.. also..."
*sie zuckt mit den Schultern*

mit leiserer gedämpfter Stimme
"Was denkt Ihr, was Ihr hier tun könnt, an diesem Ort, wenn die Gebete vieler Gläubiger nur ein Tropfen in einen Teich sind...

Oder ist es der andere, welcher sonst den Sieg davon tragen und so den Kampf beenden würde?"
Die, die Garth ein Ei auf dem Kopf zerschlug... :angel:

Offline Jacop de Lancy

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Hompage des Landes Drakara
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #4 am: Mittwoch, 04.07.2007, 01:19:25 »
"Du hast recht - ich würde dir nicht glauben" ein Lächeln macht sich in seinem Gesicht breit. "Und ehrlich gesagt weiß ich, daß  ich nichts machen kann." Er blickt wieder über die Landschaft die immer mehr vom Sonnenaufgang beschienen wird. "Jedenfalls noch nicht."

Er blickt zu Andra "Ich mußte einfach nochmal herkommen bevor ich abreise."
Wenn etwas seit tausenden von Jahren verschlossen ist dann hat es seinen Sinn! LASST ES DRINN!!
Meine Ehre sei mein Schild!

Offline Andra

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #5 am: Mittwoch, 04.07.2007, 11:01:16 »
"Das kann ich gut verstehen - ich hatte mir nur Sorgen gemacht, daß Ihr gerade jenen Punkt, dass ihr hier nichts oder noch nichts tun könnt übersehen würdet.
Und soetwas hätte leicht zu den verschiedensten Formen von Dummheit führen können" *sie lächelt ihn an*
Die, die Garth ein Ei auf dem Kopf zerschlug... :angel:

Offline Jacop de Lancy

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Hompage des Landes Drakara
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #6 am: Mittwoch, 04.07.2007, 14:37:58 »
"Für Dummheiten sind andere zuständig. Du weißt schon, die Leute hinter denen unsereins aufräumen darf, weil sie wieder irgendwo irgendwas aufgemacht haben." Ein sarkastisches Lächeln macht sich in seinem Gesicht breit.
Wenn etwas seit tausenden von Jahren verschlossen ist dann hat es seinen Sinn! LASST ES DRINN!!
Meine Ehre sei mein Schild!

Offline Andra

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #7 am: Mittwoch, 04.07.2007, 15:04:18 »
sie muß schmunzeln...

"Na ja, aber immerhin habe ich hier das erste Mal ein Ei auf dem Kopf von so einem eingeschlossenen Irgendwas zerschmettert...

Irgendwer sagte einmal, daß es rund alle tausend Jahre ein Gruppe von Abenteurern gibt, die aufräumen und alles wegsperren, was hiernicht hingehört...

Na ja, und wir, respektiv meistens die anderen, machen diese Türen heutzutage auf, um mal zu schauen, was dahinter ist..."

sie seufzt.
Die, die Garth ein Ei auf dem Kopf zerschlug... :angel:

Offline Jacop de Lancy

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Hompage des Landes Drakara
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #8 am: Mittwoch, 04.07.2007, 15:16:03 »
sein lächeln wird breiter...

"Warum nur kommen mir diese Worte sehr sehr bekannt vor?"

Wenn etwas seit tausenden von Jahren verschlossen ist dann hat es seinen Sinn! LASST ES DRINN!!
Meine Ehre sei mein Schild!

Offline Andra

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #9 am: Mittwoch, 04.07.2007, 15:17:52 »
"glaubt mir, Ihr seid nicht der einzige, der sie bisher sagte..."
Die, die Garth ein Ei auf dem Kopf zerschlug... :angel:

Offline Jacop de Lancy

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Hompage des Landes Drakara
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #10 am: Mittwoch, 04.07.2007, 15:24:18 »
Jacops Blick wird ernst und er Blickt Andra in die Augen...

"Andra, es gibt da etwas was mich gerade gehört stört. Um es in Dorians Worten zu sagen: Wenn du mich noch einmal Euchst dann setzt es was!"

Nach den Worten macht sich ein Grinsen in seinem Gesicht breit.
Wenn etwas seit tausenden von Jahren verschlossen ist dann hat es seinen Sinn! LASST ES DRINN!!
Meine Ehre sei mein Schild!

Offline Noriko

  • DRACHENORDEN
  • Altehrwürdiger
  • ****
  • Beiträge: 1.749
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #11 am: Mittwoch, 04.07.2007, 15:39:11 »
Norik beobachtet das Geschnulze vom weitem und denkt sich:

KÜSST EUCH ENDLICH!
Die Alten Drachen sagen: Auch halb im Schatten ist ganz im Dunkel.

Offline Andra

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #12 am: Mittwoch, 04.07.2007, 16:02:48 »
bei Jacobs Gesichtsaudruckt wird auch sie schlagartig ernst und spannt sich ein wenig an, nach den Worten wird sie jedoch wieder locker.

"Ihr, Du, Euch... ja, gut, dann eben Du...
Jetzt zufrieden?!"
Die, die Garth ein Ei auf dem Kopf zerschlug... :angel:

Offline Jacop de Lancy

  • 2. Weihe
  • **
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Hompage des Landes Drakara
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #13 am: Mittwoch, 04.07.2007, 18:42:55 »
"Geht doch"

Sein Blick wandert über den Friedhof und scheint ins Leere zu gehen.

"Fürs erste gibt es hier nichts mehr zu tun...kommt Zeit kommt Rat"
Wenn etwas seit tausenden von Jahren verschlossen ist dann hat es seinen Sinn! LASST ES DRINN!!
Meine Ehre sei mein Schild!

Offline Andra

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Am Morgen nach der Schlacht um Lichtenhain.
« Antwort #14 am: Donnerstag, 05.07.2007, 11:43:21 »
"falls irgendwann die Zeit kommt und Du Hilfe brauchst... ich kenne viele Personen..."
Die, die Garth ein Ei auf dem Kopf zerschlug... :angel: